Schwimmer holen sich den Pokal zurück




Zum 40. Stadtpokal-Jubiläum holt sich die SGS Barsinghausen den Pokal zurück. Die Schwimmer aus der Deisterstadt konnten ihren Heimvorteil nutzen und gewannen mit deutlichen Punkteabstand vor Titelverteidiger WSG Wunstorf. Schon im ersten Abschnitt gewannen die jüngsten Schwimmer (Jg. 2009 - 2007) zahlreiche Einzel- und Staffelwettkämpfe und holten so wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Erfolgreich ging es auch in Abschnitt 2 für die Aktiven Jg. 2006 und älter weiter; auch sie schwammen viele Bestzeiten und bestiegen häufig das Siegertreppchen. Zudem gelang es der 8x50 m Lagenstaffel mit einer Zeit von 4:09,53 den Stadtrekord um 11 Sekunden zu verbessern. Für die Finals zum Abschluß hatten sich 6 Schwimmer der SGS qualifiziert: Valerie Kamberg holte sich am Ende Gold im 100 m Lagen Finale, Kristin Glitz Bronze im 50 m Freistil Swim-off der Damen. Das 50 m Freistil Finale der Männer konnte wie schon in den beiden Jahren zuvor Leo Fischer für sich entscheiden, Malte Wortmann erkämpfte sich erneut den 2. Platz.


Zurück zur Startseite