SGS schwimmt durchs kalte Nass in Rodenberg

Nur die Harten kommen durch


Da uns im Deisterbad in den Ferien nicht genügen Wasserfläche zur Verfügung stand, ist die SGS ins Schaumburger Land ausgewichen.

Bei frischen 22° Wassertemperatur hat der ein oder andere Schwimmer seinen Neo ausgepackt. Das schöne Freibad in Rodenberg stand uns 2-mal wöchentlich abends zur Verfügung, sechs 50m Bahnen ganz allein für die Trainingsgruppen 1-4. Da geht ein großer Dank an die Stadt Rodenberg, dies uns dies ermöglicht hat.

Dennis Yaghobi, Mareike Knappe und Yvonne Schmidt haben vorab die erste Hilfe und den DLRG Silber Schein aufgefrischt, um hier die Aufsicht übernehmen zu können. Hier mein Dank an Günter Busche, der es uns ermöglicht hat, dies kurzfristig durchzuführen und an Mareike und Dennis, die mich unterstützt haben, dies in den Ferien für unsere Aktiven nach dem Corona Trubel zu ermöglichen! DANKE!

Die regelmäßigen Trainingsteilnahmen einiger Schwimmer, war großartig, ihr habt das prima gemeistert. 2022 hoffen wir auf einen wärmeren Sommer, 40 bis 60 Minuten war es den Aktiven in dem frischen Wasser möglich durchzuhalten – stark!

Jetzt geht´s zurück ins warme Wasser. Ab Donnerstag, 02.09.2021 kehren die Schwimmer ins Deisterbad zurück.

Wir kommen gerne wieder nach Rodenberg, wenn wir dürfen.





Zurück zur Startseite