Starker Start in die neue Saison


Der erste Wettkampf nach der Sommerpause führte die SGS Barsinghausen zu den Kreisjahrgangsmeisterschaften nach Langenhagen. Dort zeigten die Schwimmer, dass sie trotz der kurzen Trainingszeit topfit sind und angelten sich zahlreiche Medaillen.

Allen davon schwamm wieder einmal Leo Fischer und holte sich in der offenen Wertung den Gesamtkreismeistertitel über 50 m Brust, Rücken und Freistil sowie über 100 m Brust, Freistil und Lagen. Über 100 m Rücken wurde er Vize-Kreismeister. "Ich sehe das als Trainingswettkampf", sagte Leo Fischer.

Auch Valerie Kamberg zeigte eine starke Leistung und wurde 7 x Kreisjahrgangsmeisterin sowie Kreismeisterin in der offenen Wertung über 50 m Schmetterling. Kristin Glitz stand dieser Leistung in nichts nach und siegte in ihrem Jahrgang über 100 m Schmetterling, 50 m Brust, 100 m Lagen, 50 m Rücken, 100 m Brust und 100 m Freistil. Über 100 m Rücken wurde sie Zweite und über 50 m Schmetterling sowie 50 m Freistil holte sie sich die Bronzemedaille. Alena Kebel gewann den Titel über 100 m Schmetterling und Laura Zaremba über 50 m Rücken und 100 m Freistil.

Bei den Schwimmern wurden Kreisjahrgangsmeister Felix Rabe (1998) über 50 m Freistil, 50 und 100 m Schmetterling, Jan Schalla (1998) über 50 und 100 m Brust und 100 m Lagen, Paul Knuth über 50 m Rücken, Arne Kynast über 50 m Brust und Nicklas Schubert über 100 m Brust.

Weitere Medaillenplätze erschwammen sich Emily Preece (2003), Charlotte Mätze (2000), Lena Mintzlaff (1999), Leonie Schreiber (1998), Karina Wolf (1997), Alissa Schreiber (1994) und Laura Zaremba (1993) sowie Tim-Ole Groß (2004), Yannick Hagedorn (1999), Timon Escher (1998), Niklas Nord (1997), Jan Mittelstädt (1996) und Philipp Geilmann (1995).

In der Kreispunktewertung belegte die SGS Barsinghausen hinter dem TSV Pattensen einen sehr guten zweiten Platz!

Zurück zur Startseite