Alessia räumt das Feld von hinten auf




Auf den Kreismeisterschaften der Jugend E (2007-2009) und der Masters in Barsinghausen starteten zahlreiche Aktive der SGS Barsinghausen. Zunächst sprangen am Vormittag die jüngsten Schwimmer über die 25 und 50 m Strecken ins Wasser Ganz vorne mit schwammen Alessia Krampen (2009) und Annika Grothe (2008). Annika gewann über 25 m Schmetterling sowie 50 m Rücken und Freistil jeweils Silber, über 50 m Brust wurde sie Dritte. Damit sicherte sie sich in der Mehrkampfwertung den zweiten Platz. Ebenfalls Silber in der Mehrkampfwertung holte sich Alessia: sie schwamm sich über 25 m Rücken auf den zweiten Platz und holte sich Gold über 25 m Freistil. Über 25 m Brust wurde sie Vierte. Besonders beeindruckte sie als Schlussschwimmerin in der 4x25m Staffel: Die Mannschaft lag ca. 10 m im Rückstand als Alessia ins Wasser sprang, den gesamten Rückstand aufholte und die Staffel zum Sieg schwamm. Die 4x50m Freistil Staffel mit Jannis Heyerhorst (2007), Tara Berauer (2007), Matti Mentzing (2008) und Yara Charlotte Schmidt (2007) gewann Silber. Neue Erfahrungen konnten die jungen Schwimmer über die 100 m Lagen und 200 m Freistil Strecken sammeln. Die Masters sammelten am Nachmittag ebenfalls zahlreiche Medaillen. Neun Starts und neunmal Gold, das gelang Günter Busche in seiner Altersklasse 65. Leo Fischer holte sich fünfmal Gold, Harald Rehn viermal, Laura Zaremba stieg dreimal auf Platz 1, Regina Struß, Yvonne Schmidt, Maximilian Lindemann, Malte Wortmann und Torsten Sander jeweils zweimal und Christina Lorenz, Maren Klöver und Thomas Struß gewannen jeweils einmal Gold. Besonders stark präsentierten sich wiederum die Staffeln: Alle sechs Mannschaften schwammen in den Brust, Freistil und Lagen Strecken jeweils auf den ersten Platz. Am Ende hieß es mit beeindruckenden 326 Punkten und deutlichem Abstand Platz eins für die Masters in der Gesamtwertung Kreis Hannover Land.

Zurück zur Startseite