Neuzugänge starten durch zum Saisonauftakt




Auf dem diesjährigen Herbstschwimmen, ausgerichtet vom TSV Barsinghausen, zeigten sich die Schwimmer der SGS Barsinghausen zum Saisonauftakt gleich von ihrer schnellsten Seite. Den Anfang machten die jüngsten Schwimmer mit den 25 m Strecken in Rücken, Brust und Freistil. Zoey Meyer (2011), Charlotte Kniggendorf (2010) sowie Paula Knappe (2010) holten sich souverän eine Goldmedaille ab, Finley Heyerhorst (2010), Tom Schade (2009) und Alessia Krampen (2009) freuten sich am Ende sogar über zwei Goldmedaillen. Bei den 50 und 100 m Strecken im Anschluss glänzten die beiden Neuzugänge Mia Fabienne Ziesenis (2008) und Lea Michelle Ziesenis (2005): Auf ihren ersten Wettkampf für die SGS Barsinghausen holten sich die beiden Schwestern zusammen insgesamt 11 Goldmedaillen, 1x Silber und 1x Bronze. Über jeweils sechs Strecken schlugen Charlotte Mätze (2000) und Leo Schrutt (2001) in ihrem Jahrgang als Erster an. Abgeräumt hat Valerie Kamberg (2002), die alle 50 und 100 m Strecken in ihrer Altersklasse gewann, sowie mit ihrer Staffel zweimal den Pokal holte und am Ende im 200 m Lagen Finale als Erste anschlug und sich eine Geldprämie abholen konnte. Ebenfalls über eine Geldprämie freuen konnten sich Kristin Glitz (1997) und Emely Preece (2003), die im Finale den zweiten und dritten Platz belegten. Bei den Herren schwammen sich Leo Fischer und Malte Wortmann auf den zweiten und dritten Platz im Finale.

Zurück zur Startseite