13 Kinder strahlen bei Übergabe des Schwimmabzeichens

Zweimal die Woche gehen die Nachwuchsschwimmer ins Lehrschwimmbecken der Adolf-Grimme-Schule zum Training Letztes Wochenende nutzten die Kids um zu zeigen, wofür sie in den letzten Tagen und Monaten so fleißig beim Training geübt hatten. Insgesamt 13 Nachwuchsschwimmer absolvierten das Jugendschwimmabzeichen Bronze und Silber.

Matti Mentzing, Emilio Baulenas, Anna Niehoff, Elizabeth Silvestry, Max und Alexander Afemann sprangen vom 1-Meter-Brett, schwammen 200 m und holten einen Ring aus 2 m tiefem Wasser hervor. Allen fielen die Übungen sehr leicht und auch die Baderegeln kannte der jeder. Als Belohnung erhielten sie das Bronzeabzeichen.




Emilia Hennings, Helena Schauer, Finley Heins, Annika Walter, Yara Charlotte Schmidt, Nina und Larissa Winkel versuchten sich an der Prüfung des Silberabzeichens. Für die Anwärter hieß es, einmal vom 3-m-Brett zu springen, 400 m zu schwimmen, zweimal einen Gegenstand aus 2 m tiefem Wasser heraufzuholen und 10 m weit zu tauchen. Alle konnten die Aufgaben bewältigen. Die Baderegeln kannten auch diese sieben.



Mit riesiger Freude und einem breiten Lächeln im Gesicht, nahmen die jungen Schwimmer ihre Abzeichen entgegen. Allen Absolventen einen herzlichen Glückwunsch.

Zurück zur Startseite